• MSD-01

    Entgeltordnung

    Übersicht über die Unterrichtsentgelte

Für die Leistungen der MSD sind Entgelte nach Maßgabe der nachstehenden Entgelttabelle zu entrichten. Zahlungspflichtig ist, wer mit der Musikschule deren Leistungen für sich selbst oder zugunsten von Dritten (z. B. als gesetzliche/r Vertreter/in für Minderjährige) vereinbart. Die Entgelte gelten für die Instrumentalausbildung einschließlich Ergänzungsfach. Auch wenn kein Ergänzungsfach besucht wird, ist das volle Entgelt zu entrichten.

» Unterrichtsbedingungen und Entgelte als PDF herunterladen


Entgeltordnung Musikschule der Stadt Delmenhorst

Musik. Früherziehung und Grundausbildung jährlich: vierteljährl. monatl.
Musikalische Früherziehung – 75 Min.
(+ 15 Min. Elternbesprechungszeit)
€ 300 € 75 € 25
Musikal. Grundausbildung A
(mit Blockflöte) – 90 Min.
€ 336 € 84 € 28
Musikal. Grundausbildung B
(ohne Blockflöte) – 45 Min.
€ 168 € 42 € 14
Musikal. Grundausbildung
(Betreuungszeit i. d. Grundschule) – 60 Min.
€ 240 € 60 € 20

 

Instrumentalunterricht jährlich: vierteljährl. monatl.
Gruppen (3 bis 5 Schüler/45 Min.) € 492 € 123 € 41
Gruppen (2 Schüler/45 Min.) € 624 € 156 € 52
1/2 U.-Std. allein (22,5 Min.) € 624 € 156 € 52
Einzelunterricht (30 Min.) € 804 € 201 € 67
Einzelunterricht (45 Min.) € 1020 € 255 € 85
SVA-Nebenfach (22,5 Min.) € 144 € 36 € 12
SVA-Nebenfach (30 Min.) € 192 € 48 € 16

 

Tarife für Erwachsene* jährlich: vierteljährl. monatl.
Gruppen (2 Schüler/45 Min.) € 720 € 180 € 60
1/2 U.-Std. allein (22,5 Min.) € 720 € 180 € 60
Einzelunterricht (30 Min.) € 948 € 237 € 79
Einzelunterricht (45 Min.) € 1200 € 300 € 100

 

Ergänzungsfach ohne Hauptfach jährlich: vierteljährl. monatl.
Chor, Orchester, Rhythmik, Musiklehre € 144 € 36 € 12
Ensemblemusizieren € 264 € 66 € 22

 

Instrumentenmiete jährlich: vierteljährl. monatl.
1 Jahr € 96 € 24 € 8
ab 2 Jahre € 120 € 30 € 10

 

* ausgenommen Schüler, Studenten, Auszubildende – siehe „Entgeltermäßigung und -befreiung“)

 

Fälligkeit der Entgelte

Die Teilnehmerentgelte beziehen sich jeweils auf ein Schuljahr. Sie sind grundsätzlich vierteljährlich zum 1. September, 1. Dezember, 1. März und 1. Juni eines jeden Jahres fällig.

 

Entgeltermäßigung und -befreiung

Volljährige Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrpflichtige und Ersatzdienstleistende werden nach Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung für die Dauer der Berechtigung von der Zahlung der Erwachsenenentgelte befreit. In nachgewiesenen Härtefällen kann für Minderjährige eine teilweise Befreiung von den Entgelten für die Dauer eines Schuljahres im Rahmen der Haushaltsmittel der Musikschule gewährt werden. Antragsformulare sind in der Geschäftsstelle der MSD erhältlich. Die Entscheidung trifft die Leiterin/der Leiter der MSD. Die Entgelte können ferner auch aus Gründen einer speziellen Begabtenförderung ermäßigt werden. Eine Entscheidung darüber trifft die Leiterin/der Leiter der Musikschule nach Anhörung der Instrumentallehrkraft des Schülers/der Schülerin.

 

Geschwisterermäßigung

Die MSD gewährt auf Antrag Geschwisterermäßigung i. H. v. 40,- EUR pro Kind und Schuljahr ab dem zweiten Kind, das Unterricht an der MSD erhält. Die Geschwister müssen ein ganzes Schuljahr angemeldet sein. Die Ermäßigung der jährlichen Teilnehmerentgelte für das zweite und die weiteren Kinder wird nach dem zweiten Fälligkeitstermin (also jeweils im März) der Teilnehmerentgelte gewährt. Die Geschwisterermäßigung wird widerrufen und zurückgefordert, wenn die Kinder vor Beendigung des Schuljahres abgemeldet werden. Sie muss jährlich neu beantragt werden.

 

Haftung der Stadt Delmenhorst

Die Stadt Delmenhorst haftet für Schäden an Personen und Sachen, die dem Schüler während des Unterrichts entstehen, soweit die Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig durch städtische Bedienstete, Mitglieder oder Erfüllungsgehilfen herbeigeführt werden. Die Haftungsbeschränkung auf vorsätzliche und grob fahrlässige Herbeiführung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Stadt Delmenhorst oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der Bediensteten, Mitgliedern oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes